Darmkrebs Symptome

Darmspiegelung Vorbereitung

Darmspiegelung Vorbereitung: Zehn hilfreiche Tipps für die Untersuchung auf die Koloskopie

Wie sie die Lösung zum Abführen besser trinken können und welche Nahrungsmittel und Getränke man im in der Untersuchung zu sich nehmen darf.

Hat man einen Termin zur Darmspiegelung, darf man in der Regel nur noch klare Suppe und Getränke (am besten Wasser) zu sich nehmen.


Es ist sehr wichtig eine Darmspiegelung durchführen zu lassen. Ab einem Lebensalter von 55 Jahren, werden die Kosten, der Darmspiegelung, zur Krebsvorsorge, von den Kassen übernommen. Welche Leistungen Krankenkassenmitgliedern zustehen, können mit dem Vorsorge-Rechner von www.apotheken-umschau.de, online überprüft werden. Bei einer unauffälligen Darmspiegelung und wenn der Patient weiterhin beschwerdefrei bleibt, ist die nächste Darmkrebsprävention nach zehn Jahren.

Da die Patienten vor der Darmspiegelung Beruhigungsmittel erhalten, empfinden sie die Behandlung normalerweise nicht als unangenehm. Oberste Grundlage für einen erfolgreichen Verlauf der Darmspiegelung ist ein gereinigter After, denn nur so kann der Gastroenterologe eventuelle Veränderungen im inneren bei einer Untersuchung finden. Durch eine Darmkrebsvorsorge kann man sich diesen Schritt ersparen.

 

Nützliche und Wichtige Tipps für die Darmuntersuchung

 

1. Erwähnen Sie Medikamente

Sollten Sie regelmäßig die Einnahme von Medikamente haben, müssen Sie dies vor der Darmspieglung mit Ihrem Arzt besprechen. Ihr Arzt wird Ihnen dann mitteilen, ob sie spezielle Vorkehrungen treffen müssen. So sollten zum Beispiel Diabetiker, die Insulin spritzen, ihre Dosis an den Tagen vor dem Eingriff anpassen. Da blutverdünnende Mittel, die Gefahr von Blutungen während der Darmspiegelung erhöhen, sollte auch dies unbedingt, dem behandelnden Doktor, mitgeteilt werden. Desweiteren kann das Abführmittel die Wirkung der Antibabypille negativ beeinflussen.

2. Ist man vor der Darmspiegelung hungrig?

Da man am Datum vor der Untersuchung keinerlei feste Nahrungsmittel essen darf, kommt die Frage auf, wie man mit den Hungergefühlen umgehen soll. „Allein die große Menge an Flüssigkeit, die man im Vorfeld trinkt, sorgt für eine gewisse Sättigung“, erklärt Birkner beruhigend. Klare Brühe und klare Getränke können in beliebiger Menge über den Tag verteilt getrunken werden. Durch einen Tee bekommt man hier etwas Abwechslung für die Geschmacksnerven. Ebenfalls hilft Kaugummi kauen gegen den Hunger, doch auch darauf sollten Sie spätestens zwei Stunden vor dem Termin verzichten. Die Tage vorher kann man sich mit Vollkornbrot bereits satt essen.

 

3. Körner jeder Art, sollten vermieden werden.

Da Körner im Magen aufquellen, können sie den Weg der Darmsonde (Koloskop) behindern. Bereits fünf Tage vor der Koloskopie sollten keine Nahrungsmittel essen, die Körner enthalten, verzehrt werden. „Dazu zählt auch körnerhaltiges Obst wie Kiwis“, erklärt der Münchner Gastroenterologe Dr. Berndt Birkner. Über eine angepasste Ernährung wird dem Arzt die Untersuchung sehr erleichtert.

4. So kann die Abführlösung angenehmer schmecken

Ihr Mediziner sagt Ihnen, wie und wann Sie die Lösung zu sich nehmen müssen. Normalerweise müssen Sie am Tag vor der Darmspiegelung und fünf Stunden vor dem Termin, jeweils einen Liter des Abführmittels trinken. Zu jedem Liter das aufgelöste Medikament, muss anschließend mit ein bis zwei Liter klarer, möglichst kohlensäurefreier Flüssigkeit (am besten pures Wasser), nachgespült werden. das Medikament ist „kein Genuss“, wie Birkner zugibt und rät, vor dem Trinken, an Orangen- oder Zitronenstücken zu lutschen, dann fällt einem das Trinken leichter. Desweiteren können Sie Ihren Doktor fragen, ob der Lösung etwas Saft verdünnen dürfen, dies ist in einigen Fällen möglich. Auch die Abführlösung vorher kalt zu stellen, kann Ihnen vielleicht helfen.

5. Darmreinigung: Beginnen Sie frühzeitig

Schon am Vortag der Darmspiegelung, bis einschließlich zum Mittagessen, sollten nur leicht verdauliche, ballaststoffarme Speisen, wie Brei oder Joghurt verzehrt werden. Vor der Untersuchung müssen die Gedärme komplett entleert sein, da sonst der Eingriff nicht stattfindet. Birkner erklärt weiter: „Wer einen trägen Darm hat, sollte mit der Vorbereitung auf eine Darmreinigung aber schon früher beginnen“. Bestenfalls klärt man mit seinem Arzt, ab welchem Zeitpunkt auf schwer verdauliche Speisen und Ballaststoffe verzichten werden soll.

Ab dem Nachmittag des Tages vor der Darmspiegelung, darf man keinerlei feste Nahrung zu sich nehmen. Ab diesem Zeitpunkt sind nur noch klare Suppen und Getränke erlaubt. Auf Kaffee, schwarzen- oder grünen Tee, sowie Cola-Getränke sollte ebenfalls verzichtet werden, da diese auf die Darminnenwand abfärben. Dadurch wird es dem Arzt erschwert, diese nach Veränderungen abzusuchen. Es dürfen aber, klare Säfte, Kräuter- und Früchtetees getrunken werden, wenn man nicht nur pures Wasser trinken will.

Darmspiegelung Vorbereitung durch eine Darmreinigung

Darmspiegelung Vorbereitung durch eine Darmreinigung

 

6. Richtige pflege des Intimbereichs

In Folge der Darmentleerung kann es zu Rötungen und wunden Stellen im Analbereich kommen. Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen hier schmerzlindernde Salben empfehlen, keinesfalls dürfen Sie jedoch parfümierte Cremes verwenden, da diese, die bereits beanspruchten Haut, zusätzlich reizen können. Durch eine Rasur kann die Übertragung von Krankheiten auch vermindert werden.

7. Tragen Sie am Tage der Darmspiegelung warme, bequeme Kleidung

Da den Patienten bei der Untersuchung oft kalt ist, sollten Sie warme Kleidung dabei haben, die sie im Bedarfsfall anziehen können. Machen Sie dies auch nicht von der Außentemperatur des jeweiligen Tages abhängig. Desweiteren sollten sie zusätzliche Unterwäsche dabei haben.

8. Bringen Sie zur Darmspiegelung genügen Zeit mit

Sollten die Gedärme nicht gänzlich sauber sein, leitet der Arzt weitere Abführmaßnahmen ein, die den Aufenthalt in der Praxis um ca. drei weitere Stunden verlängern können. Sie sollten also nach dem Untersuchungstermin keine Folgetermine haben.

9. Kümmern Sie sich um eine Begleitperson

Aufgrund des Beruhigungsmittels dürfen Sie nach der Darmspiegelung (Koloskopie) weder Autofahren, noch alleine nach Hause gehen. Organisieren Sie deshalb, rechtzeitig, eine Begleitperson, die Sie nach der Untersuchung begleitet. Auch diese sollte zeitlich flexibel sein.

10. Erholen Sie sich nach der Darmspiegelung

Bis 24 Stunden nach einer Darmspiegelung, mit Beruhigungsmitteln, ist für sie das Autofahren tabu. „Sie dürfen auch keine Verträge unterzeichnen“, so Birkner. Sie sollten Ihre Termine also so legen, dass sie nach der Untersuchung nichts Wichtiges zu erledigen haben. Verbringen Sie diesen Tag möglichst Daheim. In der Regel, dürfen Sie, sofern Sie wieder völlig wach sind, ohne Einschränkungen, Speisen zu sich nehmen. Bis sich die Verdauung normalisiert, kann es jedoch einige Tage dauern. Treiben Sie auch leichten Sport nach der Untersuchung. Durch joggen kommt der Kreislauf wieder in Schwung. Sportarten können mit dem Hausarzt abgesprochen werden.

Bitte beachten Sie, dies sind nur allgemeine Informationen. Die Untersuchung der Darmspiegelung, können jeweils unterschiedlich sein. Halten Sie sich genau an die Anweisungen Ihres Arztes um ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Er wird Sie genau über die Vorbereitungszeit informieren. Wenden Sie sich bei Fragen, jederzeit an Ihre Praxis. Patienten die an ein Herz- oder Nierenleiden haben, sollten die optimale Trinkmenge vom Wasser, mit dem Mediziner abklären. Nur durch diese Tipps kann eine genaue Diagnose vom Doktor gestellt werden. Deshalb ist es immer wichtig die Darmkrebs Symptome frühzeitig zu erkennen.

Als nächster Schritt erfahren sie mehr über den Ablauf.

 


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen